logo header home

Gewebsmassage mit Tiefenwirkung

Die Ausschwemmung der Säure im Gewebe bedürfen
einer zusätzlichen Behandlung durch Massagen und/oder Schröpfen“.*

Dr. Renate Collier

Unsere Haut ist neben Leber, Niere und dem Verdauungstrakt ein wichtiges Entgiftungsorgan unseres Körpers. Über sie können einerseits Sauerstoff aufgenommen und andererseits Säuren und Schlackstoffe ausgeschieden werden.

30 Faszienmassage

Diese Massage unterstützt das Lösen von Verklebungen im Gewebe, welche durch ein Ungleichgewicht des Säure-Basen-Haushaltes entstehen können. Überschüssige Säuren lagern sich im Bindegewebe ab und verursachen dadurch Verklebungen in der Muskulatur. Dies kann u.a. zu Rückenschmerzen, Verspannungen und Müdigkeit führen.

Technisch wird bei der Entsäuerungsmassage das Bindegewebe aktiviert, indem jeweils Hautfalte nach Hautfalte auf der obersten Hautschicht abgehoben, bewegt und wellenartig weitergeschoben wird. Neben einem entsäuernden Effekt wird auch die Durchblutung des Bindegewebes sowie der Lymphabfluss gesteigert. Die Zellen werden über die gereinigte Lymphe wieder optimaler mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt und Zellabbauprodukte können wieder abtransportiert werden.

Parami - La Palma

Apartado 356
38760 Los Llanos
La Palma
Islas Canarias
España

E
T: +34 606 440 155