Pflaster

Erfahrungsberichte

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen einen Einblick in die vielfältigen Erfahrungen mit den PowerStrips geben! Diese Berichte sind selbstverständlich keine Garantie für eine Wirkung bei Betroffenen.

 

  1. Bericht per Mail von einer Patientin: Vielen Dank nochmals für Ihre Behandlung und das wunderbare Pflaster, das Sie auf mein Knie geklebt haben. Seit 2 Tagen laufe ich (fast) wie ein Wiesel….!Patientin (Mitte 60), Kniegelenksarthrose
  1. Bericht hat mich auch per Mail erreicht: Gestern gab ich einen Freund ein Probepflaster. Es klagt schon seit vielen Jahren über starke Schmerzen und hat auch schon einiges hinter sich. Jedoch ohne Erfolg. Eigentlich ist er ein Skeptiker, was alternative Heilmethoden betrifft, jedoch dieser Erfolg hat in überzeugt: Nach dem Bad klebte er sich das Pflaster auf die Stelle und machte ein kleines Schläfchen. Als er munter wurde, war sein Schmerz weg. Ein Traum. — wunderbar.
  1. Bericht: Parkinsonpatient, Mitte 70, starke Rückenschmerzen, starke Wirbelsäulenkyphose, kleinschrittiges Gangbild. Das Pflaster hielt nur 24 Stunden aber in dieser Zeit konnte der Patient aufrecht gehen, größere Schritte machen, Schmerzen waren reduziert. Als das Pflaster abfiel, waren alle alten Symptome wieder da. Nun probieren wir eine intensive Klebephase – abwarten!
  1. Ich bin nachts mit Halsschmerzen aufgewacht. Habe mir ein halbes Pflaster auf die betroffene Stelle geklebt und schon am morgen konnte ich wieder schmerzfrei schlucken. Abends war der Spuk “Halsschmerzen” vorbei!
  1. Seit der Geburt meines Sohnes (11) hatte ich extreme Bauchkrämpfe in der Menstruationsphase, dieses Mal habe ich mir auf den Bauch den Strip geklebt. Unglaublich, mir wurde erst im Nachhinein bewusst, dass ich überhaupt keine Krämpfe hatte, dafür sehr starke Blutungen die ich mit einem Reinigungsprozess in Verbindung bringe.
  1. Morbus Raynaud: ein Gefäßspasmus führt zu kalten Fingern und Zehen. Patientin hat sich die Pflaster auf die Wade geklebt und zum ersten Mal seit Jahren warme Füße gehabt! Die Freude war natürlich groß!
  1. Es ist richtig, dass sich mein Energiehaushalt verbessert hat und ich trotz meiner Schmerzen mehr leisten kann, die Schmerzen sind erträglicher als ohne Pflaster. Nach zwei HWS- Operationen kann ich wohl nicht mehr erwarten.
  1. Hallo Zusammen, nun möchte ich auch von meinen Erfahrungen berichten. Seit über 35 Jahren habe ich mit Schuppenflechte zu tun. In den letzten Jahren waren besonders der Rücken, das Gesäß und die Oberschenkel betroffen, sowie eine große Stelle am Bein. Darüber hinaus hatte ich noch 2 Stellen auf der Brust. Seit etwa Mitte September 2014 klebe ich die Pflaster. Mindestens 1, manchmal auch mehr. Bis heute kann ich feststellen, dass keine Schuppen mehr da sind. Die sonst stark geröteten Stellen – größer als eine 2 Euromünze, verblassen mehr und mehr. Die Stellen auf der Brust sind fast nicht mehr sichtbar. Allen ebenfalls Betroffenen kann ich nur Mut machen. LG Jürgen
  1. Gestern war Zahnarzt angesagt! 2 Implantate wurden gesetzt. Ein schmaler Streifen am Kinn und 5 Minuten später wurde der Schmerz leichter – wenig später war er komplett weg und heute ich fühle mich, als ob meine Kieferknochen gestern gar nicht angebohrt wurden!!!
  1. Hier mal ein Beitrag von einer erfolgreichen Heilung mit PowerStrips bei einem Hund. Vorweg: Die Labradorhündin hatte einen Hotspot nach einem Zeckenbiss. Sie hat sich den Bereich am Oberschenkel ständig geleckt und in Folge eine großflächige Entzündung zugezogen. Durch den Tierarzt (TA) wurde sie 2 x mit Antibiotika behandelt. Leider begann nun der Leidensweg. Die Hündin hatte am ganzen Körper Juckreiz und begann sich wund zu lecken. Ein Verdacht auf Milbenbefall oder Räude konnte durch Blutbild ausgeschlossen werden. Stuhlproben waren ebenfalls ohne Befund. Einzig Staphylokokken konnten nachgewiesen werden. Nun hat eigentlich jeder Hund auf der Haut Staphylokokken. Hier war aber das Problem die Gabe von Antibiotika, die nach dem Hotspot zu einer starken Vermehrung geführt hatte. Zum Glück hatten wir ja Powerstrips. Wir haben diese um die Vorderhandgelenke geklebt und mit Binden fixiert. Der Erfolg war sensationell.
  1. Leberwerte
    Ich möchte euch an einem ganz tollem Erfolgserlebnis teilhaben lassen. Ein Freund von mir hat schon seit Jahren immer schlechte Leberwerte. Seine letzte Untersuchung war vor einem halben Jahr. Vor 1 Monat hat er begonnen die PowerStrips auf die Leber zu kleben und nun …….Trommelschlag … war er wieder Leberwerte messen und sie sind grandios besser geworden. (um 2/3 verbessert). Der Arzt war verblüfft! Und ich hoch erfreut!!!!
  2. Nachdem wir das jetzt schon 2x ausprobiert haben, getraue ich mich, diese Erfahrung auch mal zu berichten. Mein Mann schnarcht nicht mehr – oder vorsichtiger ausgedrückt: viel, viel weniger, wenn er ein ganzes Pflaster am oberen Rücken längs klebt. Klebt er anderswo, scheint das nicht zu funktionieren…. Also, wenn das bei jedem Schnarcher funktioniert, dann bestellt mal schon 20-er Packs. Außerdem kleben wir gerade je ein halbes Pflaster auf die Fußsohlen und trinken fleißig – der Stoffwechsel hat “Turbo” eingeschaltet und ein toller “Nebeneffekt” ist, dass meine Füße schön warm sind…..
  1. Ich möchte heute auch mal meine super guten Erfahrungen berichten. Anfangs war ich etwas skeptisch und konnte mir kaum vorstellen, was so ein Pflaster bewirken soll. Ich klebe jetzt erst mein 4. Pflaster…und ich bin so happy. Ich kann wieder richtig durchatmen, habe keinen Hustenund keine Panik Attacken mehr und fühle mich insgesamt wieder kräftiger und motivierter. Ich hatte immer starke Schmerzen …konnte manchmal kaum reden wg. Atemnot. ..nach 8 Tagen schon so eine Besserung. ..es ist unglaublich. Ich sitze ja auch noch im Rollstuhl und kann sogar schon alleine stehen und selbst meine Physiotherapeutin ist erstaunt. Meine Sauerstoffwerte sind viel besser und mein ganzes Allgemeinbefinden hat sich verbessert.
  1. Und wieder eine wunderschöne Nachricht zu den Powerstrips(TM): Eine Dame, 67 Jahre alt, hat seit über 30 (!) Jahren Schlafstörungen. Zum Schluss so schlimm, dass sie überhaupt nur jede zweite oder dritte Nacht ein paar Stunden Schlaf gefunden hat, weil sie völlig erschöpft war. 14 Tage Powerstrips und seit 5 Nächten schläft sie 7 bis 8 Stunden tief und fest! Es ist einfach nur schön!
  1. Ein super Feedback von einer Kundin, ca. 35 – 40 Jahre jung: Sie hat Polyneuropathie. Lt. Aussage der Ärzte – genetisch bedingt. Seit 10 Jahren spürt sie ihre Füße nicht mehr. Geht an einem Stock, hat Probleme Treppen zu besteigen bzw. herunterzugehen und Unebenheiten bereiten ihr riesige Probleme. Wir haben auf einem Fuß – direkt über den Spann das Pflaster geklebt. Nach einer Stunde hatte sie ein Kribbeln in den Füßen. Sie wollte dann noch abwarten, wie sich das weiterentwickelt. Heute rief sie an und wollte die Pflaster bestellen, denn sie hat wieder Leben im Fuß.
  1. Wundervolle Rückmeldung am Abend. Powerstrips-Empfehlung einer Kundin an ihre Schwägerin wegen eines offenen Beines. Klebt jetzt alle 48 Stunden in der Nähe der offenen Stelle. Bis heute hat sich die offene Stelle von 2-Euro-Stueck-Groesse auf 1-Euro-Stueck-Groesse verkleinert bei starkem Brennen und stechendem Schmerz unter den Pflastern in der Nähe der offenen Stelle. Unangenehm, aber offensichtlich wirksam.
  1. Ich leide seit einem Jahr unter extrem Blutungen während meiner Menstruation! Und mit extrem Blutungen meine ich richtige Blutstöcke – da nutzten auch die dicksten Binden und größten Tampons nichts mehr….. kurzerhand Powerstrip unterhalb Nabel geklebt und ….. meine Blutungen haben sich total normalisiert!!!!!! EIN WAHNSINN!!!!
  1. Etwas zum Schmunzeln. Vor einigen Wochen berichtete ich über eine alte Dame die eine offene Stelle am Oberarm hatte. Die offene Stelle war weißer Hautkrebs der herausgeschnitten wurde. Schon vor der OP klebte meine Kundin Powerstrips und war begeistert von der schmerzstillenden Wirkung. Nun war ich am Freitag zum Hausbesuch. Sie sagte mir dann, dass sie ihre Tochter und ihren Schwiegersohn gebeten hatte weitere Pflaster gegen ihre Schmerzen zu bestellen. Dann grinste sie mich ganz verschmitzt an und sagte: ,,Weißt du, ich will die nicht nur gegen meine Schmerzen. Wenn ich die Pflaster klebe, dann fühlt sich mein ganzer Körper besser an, aber das sag’ ich den beiden nicht!” Ist das nicht goldig ….. die Dame ist 88 Jahre alt
  1. Vorhin war mein Hund sehr unruhig und das ganze Körperchen war glühend heiß und ich hatte sehr große Angst, da fiel mir ein, ihm einen Powerstrip einfach unter sein Halsband zu stecken (mit Papier) und nach 1-2 Minuten war seine Körpertemperatur wieder normal und er ist in einen tiefen Heilschlaf gefallen
  1. Ich war lange Jahre Profisportler und hatte die letzten 15 Jahre einen extrem hartnäckigen schmerzhaften Fersensporn! Als ich vor einem Jahr die Powerstrips bekam klebte ich etwa 3 Monate täglich auf der Ferse und im Wadenbereich mit dem Ergebnis das ich relativ schmerzfrei war und ohne Chemie Tennis spielen konnte aber ich wurde ihn nicht wirklich los! Dann bekam ich den Tipp bzgl Leberentgiftung und Entsäuerung des Körpers! 6 Wochen strenge Ernährungsumstellung, organischen Schwefel dazu, sehr basische Kost ohne Zucker und Kohlenhydrate und täglich den Powerstrip auf die Leber und die Ferse! Das ganze ist jetzt etwa 5 Monate her und ich kenne den Schmerz nicht mehr! Nebeneffekt des Programms: absolut keine Entzündungen mehr im Körper, 10 kg Gewichtsverlust und Energie die ich ewig nicht mehr kannte! Soll jetzt nur ein Bericht über meine Geschichte sein aber kann das nicht sagen ob es generell bei jedem so funktioniert aber es ist mit Sicherheit den Versuch wert!

  2. Sehr gute Erfahrungen hat mein Mann beim Fliegen gemacht. Die Strahlenbelastung, besonders bei seinen vielen Langstreckenflügen, ist enorm. Der Mikronährstoffbedarf steigt rasant und die Verarbeitung des Jetlags kommt noch dazu. So geht er bereits gut geklebt ins Flugzeug. Nach der Ankunft fallen die PowerStrips™ tatsächlich vom Körper ab, da alle Inhaltsstoffe verbraucht wurden. Die nächsten Pflaster kleben schon wieder gewohnt gut und unterstützen den Körper, mit der Zeitverschiebung klar zu kommen. Er ist tagsüber fit und nachts, auch wenn es manchmal nur wenige Stunden Schlaf sind, schläft er tief und fest und wacht munter auf.
Joomla template by JoomSpirit